Sämtliche Partnergemeinden in Marzahn-Hellersdorf zu Gast

Aus dem „Berliner Abendblatt“ vom 10.10.2002 „Ich war noch nie des Nachts in einer Mühle“ Marzahn-Hellersdorf. „Lieber Uwe lass Dir sagen: Keine Liab brennt so heiss, wia dia zwischn a’n Bayern und an Preiss.“ Dies schrieb der CSU-Mann Georg Barfuss dem PDS-Mann Klett ins Gästebuch. Eine der netten Begebenheiten des Gipfeltreffens der Vertreter der Partnergemeinden…

weiterlesen »

Die Lauinger haben einen Koffer in Berlin

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 03.10.2002 Ungewöhnliche Verbindung zu Marzahn-Hellersdorf – Serie (14) Die Vielfalt der Kontakte ist beeindruckend: Städte und Gemeinden in unserer Region pflegen Partnerschaften mit Kommunen in aller Welt. Jede dieser Verbindungen hat ihre eigene Geschichte und ihre besonderen Aspekte. Einige dieser Partnerschaften, die vor allem durch das persönliche Engagement vieler Bürger geprägt…

weiterlesen »

Die Partnerschaft wurde vertieft

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 28.09.2002 Zwischen den Kolpingfamilien Lauingen und Marzahn Lauingen (chm). Die Partnerschaft zwischen den Kolpingfamilien aus Lauingen und Biesdorf-Nord/Marzahn wurde in diesen Tagen weiter vertieft. Eine Delegation der Kolpingfamilie aus dem Berliner Partnerbezirk Marzahn-Hellersdorf war in der alten Herzogstadt zu Gast. Die Kolpingschwestern und -brüder aus Marzahn erwiderten den Besuch der Kolpingfamilie…

weiterlesen »

Erster „WirtschaftsPartnerTag“ des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf

Aus dem „Berliner Abendblatt“ vom 18.07.2002 Am Abend kommen dann die zwei Handelsattaches Marzahn. Am Freitag, 20. September, wird es eine Premiere geben. Das Marzahn-Hellersdorfer Bezirksamt lädt gemeinsam mit den hier ansaessigen Wirtschaftsvereinen und -verbänden zum ersten „WirtschaftsPartnerTag“ ein. Ort des Geschehens wird das Gewerbezentrum der Gerwerbesiedlungsgesellschaft in der Wolfener Strasse 36 sein. Dort ist…

weiterlesen »

Klasse Sound in Lauingens Kneipen

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 8.7.2002 27 Bands heizten bei der 5. Musiknacht ein – 4500 Gäste kamen Von Berthold Veh (Text) und Bernhard Weizenegger (Bilder) Petra Wermke aus dem Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf hat sich für die 5. Lauinger Musiknacht „extra Urlaub genommen“. Die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung braucht ihre Entscheidung nicht zu bereuen. „Auf engstem Raum…

weiterlesen »

Partnerschaft als Gebot der Stunde

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 15.06.2002 Gäste aus Marzahn-Hellersdorf und aus Nigeria in Lauingen Lauingen (E-U). Die Weltoffenheit der Stadt Lauingen fand in diesen Tagen erneut ihren überzeugenden Ausdruck: Zu einem Empfang, den Bürgermeister Georg Barfuß im Rathausfestsaal für eine Abordnung aus der Partnerstadt Marzahn-Hellersdorf gab, erschien auch Staatssekretär A. M. A. Shekoni vom nigerianischen Staatsministerium…

weiterlesen »

Besuch in Lauingen

Fotos: Horst Löser 13. Juni 2002 Treffpunkt vor dem Rathaus in Lauingen Die Weiterführung der Städtepartnerschaft mit Händedruck von Bürgermeister Barfuß und Klett besiegelt. Übergabe eines Gastgeschenkes vom Städtepartnerschaftsverein Marzahn-Hellersdorf Vergeblicher Versuch der CDU-Mitglieder Eyck und Simdorn PDS-Bürgermeister Klett zu entführen. (Eisenbahnmuseum Nördlingen) Abstecher nach Nördlingen/ Stadtmauer Kleiner Bürgermeister vor großer Abtei von Neresheim Besuch…

weiterlesen »

„Wir brauchen keine Almosen“

Aus „Berliner Wochenblatt“ vom 12. Juni 2002 Weißrussland will engere Beziehungen Marzahn-Hellersdorf. Als Vertreterin des Städtepartnerschaftsvereins Marzahn-Hellersdorf nahm BVV-Vorsteherin Petra Wermke am 4.Treffen deutscher und weißrussischer Partnerstädte am 31. Mai und 1. Juni in Bonn teil. Der Bezirk unterhält langjährige Partnerschaften mit den beiden Minsker Bezirken Oktober und Partisan. Weißrussland hat derzeit große wirtschaftliche Probleme….

weiterlesen »

Städtepartnerschaft mit Leben erfüllen

Aus „Die Hellersdorfer“ vom Juni 2002 Andere Länder – andere Sitten – ähnliche Probleme Um den 1994 gegründeten Marzahner Städtepartnerschaftsverein war es nach der Bezirksfusion still geworden, ein Hellersdorfer Pendant gab es gar nicht erst. Wahrscheinlich lag es daran, dass Hellersdorf nur eine Partnerstadt, nämlich Ujpola (Ungarn) hatte, Marzahn hingegen fünf Partnerschaften mit den Städten…

weiterlesen »

Drei Tage Musik und Tanz

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 18.05.2002 Fanfare Brass Band war beim Blütenfest in Marzahn Lauingen /Marzahn (pm). Im Rahmen der Städtepartnerschaft Lauingen – Marzahn besuchte die Fanfare Brass Band Lauingen am Himmelfahrtswochenende das Blütenfest im Ostberliner Stadtteil Biesdorf. Bei dem groß angelegten Frühlingsfest im Stadtpark, bei dem auf mehreren Bühnen drei Tage lang Musik, Tanz und…

weiterlesen »