Städtepartnerschaft: Eine Zigarette eint Lauingen und Marzahn

Aus dem Web-Artikel des Bayerischen Rundfunks vom 14.08.2017 Wer sich eine Zigarette teilt, kommt ins Gespräch und manchmal auch zu einer Partnerschaft. So war es zumindest bei der Städtepartnerschaft zwischen Lauingen und Berlin Marzahn-Hellersdorf. Dieses Jahr feiert die ungleiche Partnerschaft Jubiläum. „Hast du mal eine Zigarette?“ Diese kleine Standardfrage in einer Kneipe kann große Auswirkungen…

weiterlesen »

Von Halton bis Hanoi

Aus dem „Kulturkalender Marzahn-Hellersdorf“ 3/2019 Städtepartnerschaften „Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen“, liest man in Wikipedia. Und so hat es in den 40 Jahren des Bestehens des Bezirks Marzahn – heute Marzahn-Hellersdorf – schon…

weiterlesen »

Lauinger Delegation gratuliert Marzahn-Hellersdorf zum 40. Geburtstag

Aus der „Donau-Zeitung“ vom 29.06.2019 Menschen aus der Region und aus dem Berliner Bezirk feiern ihre Partnerschaft. Zur Sprache kommen die Zahlen 40, 30 und 20, der 1. FC Union Berlin und ein Gegenbesuch Eine Delegation unter Leitung der Lauinger Bürgermeisterin Katja Müller ist anlässlich des 40. Geburtstags des Partnerbezirks Marzahn-Hellersdorf nach Berlin gereist. Im…

weiterlesen »

Lauingen und der Bezirk: besondere Freunde

Aus der Zeitung „Die Hellersdorfer“ vom Juni 2019 Partnerschaft zwischen der Donaustadt und Marzahn-Hellersdorf besteht seit 20 Jahren Marzahn-Hellersdorf hat Freunde in ganz Europa und sogar in Fernost. Derzeit bestehen ofzielle Verbindungen zu sechs Städten und Kommunen. Der vor 25 Jahren gegründete Städtepartnerschaftsverein kümmert sich darum, dass diese Partnerschaften durch rege Kontakte auf möglichst vielen…

weiterlesen »

Der Bezirk will mit 25.000 Gästen feiern

Aus der Zeitung „Die Hellersdorfer“ vom Juni 2019 Neunstündiger Party-Marathon am 15. Juni in den Gärten der Welt Marzahn-Hellersdorf sei kein Party-Bezirk, hatte Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Linke) erst kürzlich in einem Interview gesagt. Womit die Rathaus-Chefin generell ja recht hat, nur eben nicht in diesen Tagen. Da kommt der Bezirk, der im Januar 40 Jahre…

weiterlesen »

Freunde in der ganzen Welt

Aus dem Jubiläumsspezial „Unser Bezirk hat Geburtstag“ der „Berliner Woche“ vom 12. Juni 2019 STÄDTEPARTNERSCHAFTSVEREIN: Seit 25 Jahren für den Bezirk aktiv Beim Jubel und Trubel um den 40. Bezirksgeburtstag geht ein anderes Jubiläum fast unter. Das ist der 25. Jahrestag der Gründung des Städtepartnerschaftsvereins Marzahn-Hellersdorf. Der Verein wurde im 15. Juni 1995 gegründet. Er…

weiterlesen »

Bezirk feiert runden Geburtstag

Aus dem „Berliner Abendblatt“/Marzahn vom 8. Juni 2019 VERANSTALTUNG: Party zu 40 Jahre Marzahn-Hellersdorf mit großem Programm Marzahn-Hellersdorf feiert seinen 40. Geburtstag und der Bezirk hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um dieses Jubiläum auch im großen Rahmen zu zelebrieren. Die große Sause dazu steigt am 15. Juni ab 14 Uhr in den Gärten der…

weiterlesen »

Eine Ära endet beim Partnerschaftsverein Lauingen

Aus „Augsburger Allgemeine“ vom 18.03.2019 Neuwahl Eine Ära endet beim Partnerschaftsverein Lauingen Rudi Horner hat als Vorsitzender den Partnerschaftsverein Lauingen geprägt. Jetzt gab er das Amt an Bürgermeisterin Katja Müller ab. Bild: Stadt Lauingen Rudi Horner gibt den Vorsitz ab. Die Verbindung zu Marzahn wird dieses Jahr gefeiert   33 Jahre sind eine lange Zeit!…

weiterlesen »

Wiedersehen mit Freunden

Aus der „Donau-Zeitung“ vom 24. Dezember 2018 Treffen. Die Partnerschaft zwischen dem Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf und der Stadt Lauingen ist von Unterschieden geprägt, die die Verbindung besonders machen Lauingen. Vor 25 Jahren hat der damalige Bürgermeister von Lauingen, Georg Barfuß, zusammen mit Hubert Götz zum ersten Mal den Berliner Stadtbezirk Marzahn besucht. Nun trafen sich…

weiterlesen »

Lauingen trauert um Bürgermeister Schenk

Aus der „Augsburger Allgemeinen“/Lauingen vom 12. Juni 2018 Lauingen trauert um Bürgermeister Schenk Das Kondolenzbuch für Wolfgang Schenk, den verstorbenen Bürgermeister von Lauingen, steht im Festsaal, in dem am Dienstag auch der Stadtrat tagte. Während der Sitzung war der 59-Jährige zusammengebrochen und nur wenige Stunden später gestorben. Bild: Cordula Homann Der 59-Jährige ist völlig überraschend…

weiterlesen »