Marzahner Promenaden-Mischung in Lauingen

Auf Einladung des Lauinger Partnerschaftsvereins waren 18 Chorkinder und sechs Erwachsene vom 9.-11. Juni auf Konzertreise in der Marzahn-Hellersdorfer Partnerstadt Lauingen (Donau). Vor dem Konzert am 10. Juni gab es einen Empfang im prächtigen Rathaussaal. Herr Müller informierte kindgerecht über die Geschichte der Donaustadt und überreichte anschließend kleine Präsente an alle Gäste. Der Erste Bürgermeister Wolfgang Schenk begrüßte unser Chorensemble sowie als Ehrengast seinen Vorgänger Prof. Dr. Georg Barfuß, dem wir spontan an seinem Geburtstag gemeinsam mit dem Publikum ein Ständchen sangen. Horst Löser überreichte beiden Gastgeschenke. Im Konzert auf dem Marktplatz vor dem Rathaus unter dem Motto „Wir sind Marzahner Jören“ präsentierten wir unseren Stadtbezirk mit unseren Marzahn-Liedern sowie dem aktuellen IGA-Lied von Wolfgang Reuter und erhielten von den zahlreichen Besuchern großen Beifall und „Bravo!“-Rufe. Danach folgte der obligatorische Aufstieg auf den „Schimmelturm“, dem Lauinger Wahrzeichen. Von 54 m Höhe hatten wir einen herrlichen Ausblick auf die Donau und Lauingen. Gefördert mit Mitteln des Jugendintegrationsprojektes „Zukunft gemeinsam gestalten“ führten unsere Chorkinder nachmittags zwei Projekte in der Umweltstation mooseum Bächingen durch. Am Schatzsuchspiel „Geocaching“ mit GPS beteiligten sich auch Lauinger Jugendliche, während die jüngeren Chorkinder „Als Wasserforscher unterwegs“ waren und auch großen Spaß hatten. Bei der abendlichen Abschiedsdisco im Schullandheim Bliensbach bezogen Trixi und Andrea alle Chorkinder und Erwachsenen ein und sorgten für beste Stimmung. Als Gast nahm auch unser Betreuer Hubert Götz vom Lauinger Partnerschaftsverein teil und bereicherte die Veranstaltung mit humorvollen Einlagen. Für die gute Organisation des Aufenthalts in Lauingen wurde er ebenso geehrt wie vier Chorkinder: Beatrice „Trixi“ Herbrich für 12 Jahre, Alina Teichert für 8 Jahre, Sarah Seligmann für 6 Jahre und Sarah Kohlhagen für 4 Jahre Chorzugehörigkeit. Großen Teamgeist zeigten alle Chorkinder auch beim Spielen auf dem Sportplatz des Schullandheims.

Bericht: Bernd Engling
Fotos: Horst Löser